[Rückblick] 5G-Konferenz am 20.06.21.06.2017 zu Industrielle Kommunikation der Zukunft

Die Konferenz 2017 fand am 20.06.21.06.2017 in Paderborn statt. Gastgeber waren die Begleitforschungen BZKI und IP45G der BMBF-Auschreibungen zur Industriellen Kommunikation der Zukunft.

[Veröffentlichung] Funkkommunikation für Industrie 4.0

In Zusammenarbeit mit der BMBF Begleitforschung BZKI ist das Positionspaper der VDE-ITG entstanden

[Veranstaltung] Komma 2017 in Magdeburg am 14-15.11.2017

Das jährlich stattfindende Fachkolloquium „Kommunikation in der Automation KommA“ findet alternierend in Lemgo und Magdeburg statt und bildet im deutschsprachigen Raum ein Forum für Wissenschaft und Industrie zu allen technisch-wissenschaftlichen Fragestellungen rund um die industrielle Kommunikation

[Protokoll] ZDKI-Fachgruppentreffen am 09.12.2016 in Frankfurt

[Veröffentlichung] Aspekte der Zuverlässigkeitsbewertung

Die Fachgruppe 1 hat den Begriff "Zuverlässigkeit" genau unter die Lupe genommen und hat mit einer Definition dieses Begriffes Pionierarbeit geleistet.

[Kongress | Beitrag zu Industrial Radio] Wireless Congress 2016: Systems & Applications am 09.-10.11.2016 in München

Without wireless technology our world won’t get smart. Neither smart home, smart lighting, smart energy nor IoT and Industry 4.0 will become real without innovations and new developments in wireless technology. To broaden the area of wireless applications, requiring different features and characteristics, new wireless technologies have to be developed in the near future – with differing focuses on long range, high data rate, low latency, ultra-low energy, security and safety.

[Publication/Veröffentlichung] Aspects of Dependability (english)

“Applications, Requirements and Validation” of the Accompanying Research – Reliable wireless communication in industry (BZKI) in the BMBF Funding Programme “ICT 2020 – Reliable Wireless Communication in Industry” (ZDKI)

[Publication/Veröffentlichung] Requirement Profiles in ZDKI (english)

“Applications, Requirements and Validation” of the Accompanying Research – Reliable wireless communication in industry (BZKI) in the BMBF Funding Programme “ICT 2020 – Reliable Wireless Communication in Industry” (ZDKI)

BZKI wieder auf der SPS-Drives 2017 auf dem Podium

Bereits 2016 war die Begleitforschung BZKI an einer Podiumsdiskussion zum spannenden Thema industrielle drahtlose Kommunikiation. Dieses Thema ist für Industie 4.0 ein zentrale Herausforderung und auch 2017 ein Grund nun gemeinsam mit den den Begleitforschungen BZKI und IP45G auf der SPS-Drives 2017 im VDMA Forum teilzunehmen. Industrielle Kommunikation der nächsten Generation – Welchen Nutzen hat der Anwender aus dem Maschinenbau? Moderation: Hr. Johann Wiesböck, Vogel Verlag TU-Dresden, Begleitforschung IndustrialRadio, Dr. Norman Franchi Bundesnetzagentur, Hr. Stefan Hiensch IP45G-Projekt SESAM, Hr. Anagnostis Paraskevopoulos SCIP, Koordination IP45G, Dr. Gunnar Schomaker IP45G-Projekt I3, Prof. Dr. Matthias Wählisch Drahtlose Kommunikation ist bereits heute ein fester Bestandteil in industriellen Anwendungen. Durch Industrie 4.0 wird die Bedeutung weiter zunehmen. Vielfach ist aber den Anwendern nicht deutlich, welcher Nutzen sich mit dem Einsatz von Funk in der Fabrik verbindet. Eine Reihe von aktuellen F&E-Projekten arbeitet an diesem Thema. Vertreter mehrerer Projekte nehmen an der Diskussion teil und zeigen, welche Ergebnisse angesteuert werden und welcher Nutzen erreichbar ist.

[PROJEKT-INTERN] ZDKI-Konferenz 2016: Die Präsentationen, Bilder etc. sind verfügbar

Die Präsentationen, Flyer, Poster und Bilder können Sie hier runterladen

[Konferenzbericht] ZDKI-Konferenz 2016 in Stuttgart-Renningen

[Nachgang zur Hannover Messe] Projekt OWICELLS stellte optische LiFi-Lösung für die zuverlässige drahtlose Kommunikation in der Industrie vor

Für den Erfolg von Industrie 4.0 sind zuverlässige drahtlose Kommunikationslösungen mit geringer Latenz unverzichtbar. Das Fraunhofer Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI bietet mit seiner optischen drahtlosen Kommunikation – auch LiFi genannt – eine neuartige Lösung für datensichere Kommunikation und robuste Verbindungen. Fraunhofer-Gemeinschaftsstand C16/22 in Halle 2.

[Veranstaltung] Funk für 5G -Lösungen für die vernetzte Welt von Morgen | T-Labs Darmstadt am 12.05.2016

Öffentliche Diskussionssitzung des Fachaus-schusses 7.2 “Funksysteme“ der ITG "Funk für 5G – Lösungen für die vernetzte Welt von morgen“ 5G ist in aller Munde – als das zukünftige Kom-munikationssystem zur umfassenden Vernetzung von Menschen und Dingen. Neben einer Flex-ibilisierung der Netzarchitekturen sind die Weiter-entwicklung von bestehenden und die Spezifikation von neuen Funklösungen für 5G von entscheidender Bedeutung, um die Anforderungen hinsichtlich hoher Kapazitäten, niedriger Latenzzeiten und hoher Zuverlässigkeit zu erfüllen.

[Fachtagung] ITG zu Mobilkommunikation | 11.-12.05.2016 Hochschule Osnabrück

Die Mobilfunkindustrie hat mit der Entwicklung von 5G begonnen, der nächsten Generation von Mobilfunksystemen, die für 2020 erwartet wird. Die zukünftigen Netze sollen äußerst flexibel sein, um einer Vielzahl unterschiedlichster Anwendungsgebiete gerecht zu werden. Neue Anwendungsfälle aus den Bereichen kontextgesteuerte Kommunikation, massives Internet der Dinge, Industrieautomatisierung, Online-Spiele, Echtzeit Car2x-Kommunikation und Gesundheitswesen stellen hohe Anforderungen, nicht nur bezüglich Durchsatz, Latenz und Zuverlässigkeit, sondern auch in Hinblick auf Betrieb und Management. Daher sollen auf der Tagung neue Ansätze diskutiert werden, die Effizienz und Flexibilität mithilfe innovativer Funktechnologien, Radio Ressource Management, oder den Möglichkeiten von Virtualisierung und Cloud-Technologien steigern. Ein weiteres Thema sind innovative Dienste und Diensteplattformen für Smart Cities, Smart Services und Smart Industries.

[Pressemeldung] Workshop: 5G meets Wireless Industrial Automation

Am 25. Mai 2016 fand auf Initiative der Begleitforschung im BMBF-Förderprogramm "IKT 2020 - Zuverlässige drahtlose Kommunikation in der Industrie" und dem DKE/AK 1941.0.2 "Funk I4.0" ein Workshop mit dem Titel „5G meets Wireless Industrial Automation (WIA)“ beim Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) statt. An der Veranstaltung nahmen Vertreter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, der Bundesnetzagentur, der Fokusgruppe 5G des Nationalen IT-Gipfels, Vertreter des Bitkom, der NAMUR, der NGMN Alliance, des VDMA , des ZVEI und von BZKI* teil.

BZKI bringt 5G-Konzepte in die Trilaterale Kooperation der Plattform Industrie 4.0

Die vom BMBF mitorganiserte Plattofm Industrie 4.0 führte am 16.10. einen Workshop zu Standardiwerung in fRakfurt durch. Neben den Themen zur Umsetzugn der I4.0 Komponente wurde auch das Thema Kommunikation disuktiert, u.a. 5G-Betreibermodelle, welche in der 5G-ACIA federführend erarbeitet worden sind und BZKI beteiligt ist.

[Kongress | Beitrag zu Industrial Radio] VDE: Internet der Dinge | 07.-08.11.2016 in Mannheim

Der wichtigste Kongress 2016 zum Therma Internet der Dinge. Über 1500 Teilnehmer und hochkarätige Key Notes. Mit einer Session zu Industrialradio aus dem BMBF-Forschungsprogramm

[Normung] DIN|DKE Deutsche Normungs-Roadmap für Industrie 4.0 - Neue Version

Gelungene Auftaktveranstaltung ZDKI in Bad Pyrmont am 28.7.-29.7.2015

Auftaktveranstaltung

[Veranstaltung] DKE Tagung 2016 | 11.05.2016 in Offenbach am Main

[Nachtrag] 5G-Konferenz im BMVI am 27.09.2016

Die Konferenz fand im BMVI statt und für das BMBF stellte ZDKI mit KOI und OwiCells aus. Die Begleitforschung hielt zu Industrie 4.0 einen Kurzvortrag. Das beigefügte Dokument kann bis zum 31.10. kommentiert werden. Für Rückfragen bitte die Begleitforschung kontaktieren.

[Veranstaltung] PMSE Workshop in München Nokia Networks

We invite you to discuss uses case, business roles, requirements, technical limitations, and the potentials of a future deployment of 5G-based technology by professional user industries (verticals), including (but not limited to) PMSE, Industry 4.0, Agriculture, Public Safety and Automotive.

Bremer Industrietage am 10./11. November 2015 Key Note von Prof. Dr. Amin Dekorsy, Universität Bremen

KommA 2015 - 6. Jahreskolloquium in der Automation am 17.-18.11.2015 | Magdeburg

[Forschung] A European View on the Optical Wireless Standard | Projekt OWICELLS

Optical wireless technology uses light for mobile communications. The idea is to simultaneously combine the illumination provided by modern high-power light-emitting diodes (LEDs) with high-speed wireless communications. This paper aims to make optical and wireless industries aware of the requirement for standardization in this area. The authors present the view of the European COST 1101 research network OPTICWISE towards a next-generation optical wireless standard aiming at data rates from 1 Mbit/s to 10 Gbit/s. Besides key technical insights, relevant use cases and main features are described that were recently adopted by the IEEE 802.15.7r1 working group. Moreover, a channel model is introduced to enable assessment of technical proposals.

[Kongress] Industrie 4.0 und das Internet of Things | 08.03.2016 in Stuttgart

Die Digitalisierung durchdringt alle Branchen Wo steht Ihr Unternehmen heute im Zeitalter der Digitalisierung? Welche nächsten Schritte sind notwendig und Erfolg versprechend? Sie finden Antworten auf Ihre Fragen auf dieser Fachtagung – in Kooperation mit Allianz Industrie 4.0 BW, bitkom, Fraunhofer IPA und VDE – unter der Leitung von Heinrich Munz, Lead Architekt Industry 4.0, Kuka Roboter GmbH. Professor Dr. Thomas Bauernhansl, Fraunhofer IPA, Stuttgart, eröffnet als Key-Note-Speaker die Tagung. Aktuell relevante Themen aus Forschung und Wirtschaft bieten Ihnen im Verlauf der Tagung eine konkrete Standortbestimmung und Orientierung. Freuen Sie sich auf die hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion mit unserem stellvertretendem VDE Vorstand, Dipl.-Ing. Jürgen Köhler, moderiert vom Bereichsleiter Industrie 4.0 der bitkom, Wolfgang Dorst, und die begleitende Praxisausstellung.

[SAVE-THE-DATE] Fachgruppen-Workshops für alle Projekte am 08.12.2017 in Frankfurt (Host: DKE/VDE)

Finalisierung der ZDKI-übergreifenden Themen

[Kooperation] VDE/DKE und NGMN Alliance unterzeichnen MoU

[Industrie 4.0] Deutsche Industrie gründet Standardization Council für Industrie 4.0

Deutsche Industrieverbände und Normungsorganisationen gründen zur Hannover Messe das „Standardization Council Industrie 4.0“. Ziel der Initiative ist es, Standards der digitalen Produktion zu initiieren und diese national sowie international zu koor-dinieren. Die Initiative beschleunigt Standardisierungsprozesse und stärkt damit die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Industriestandorts Deutschland.

[Nachtrag] Die Begleitforschung auf der SPS-Drives in Nürnberg

[Veröffentlichung] Studie zu resilienten Netzwerken

Industrie 4.0 verspricht hohe Flexibilitität für die Produktion und benötigt für eine durchgängige Kommunikation auch neue Technologien für Funknetze. Die Begleitforschung BZKI hat an dieser Studie mitgearbeitet.